Frau Dr. Mildred Scheel, UNICEF-Schirmherrin von 1974 – 1979, Gründerin und Vorsitzende der DEUTSCHEN KREBSHILFE – und die GRUSS und KUNST-Weihnachtskarten-Collection zugunsten der DEUTSCHEN KREBSHILFE / STIFTUNG KREBSFORSCHUNG Europa.






Der Geschäftsführer der LIGRA®-Verlag AG, Claus-Werner Kilgus, bekannter, visionärer Stratege, der sich bereits als Jugendlicher für die Krebsforschung engagierte, empfahl 1983 Frau Dr. Mildred Scheel, Gattin des früheren deutschen Bundespräsidenten, Walter Scheel und Gründerin der DEUTSCHEN KREBSHILFE, die GRUSS und KUNST-Karten-Edition neu zu entwickeln und den Vertrieb deutschlandweit aufzubauen – als Kunst-orientierte Ergänzung zu den UNICEF-Weihnachtskarten.
Die GRUSS und KUNST-Edition umfasst Motive von "Grossen Meistern", neuzeitlichen Malern, Fotokünstlern, Designern, Illustratoren…
Für die Collections-Redaktion konnten der deutschlandweit renommierte Grafik-Designer und Kunstexperte, Rudolf Griffel sowie seine Frau, Lydia Griffel, gewonnen werden.

Als Vorgänger gab es eine sehr erfolgreiche LIGRA®-Kalender-Edition zugunsten der DEUTSCHEN KREBSHILFE, an der jahrelang populärste deutsche Fussball-Nationalspieler und der DEUTSCHE FUSSBALL-BUND in den 80er und 90er Jahren mitwirkten – siehe obenstehende Bild-Dokumentationen.

Frau Dr. Mildred Scheel begrüsste sehr die Idee der GRUSS und KUNST-Karten-Collection. Da Frau Dr. Scheel Schirmherrin der UNICEF von 1974 – 1979 war, nahm sie deshalb Abklärungen vor, wodurch sich die Projektumsetzung verzögerte.
Nach der Vorlage der ersten GRUSS und KUNST-Collection, kurz vor ihrem Tod, sie erkrankte leider auch an Krebs, verfügte sie als Vorsitzende der DEUTSCHEN KREBSHILFE die Vertragsunterzeichnung mit LIGRA® und legte damit den Grundstein für eine langjährige Erfolgsgeschichte von GRUSS und KUNST zugunsten der DEUTSCHEN KREBSHILFE.

Von 2004 an bis heute wird GRUSS und KUNST zugunsten der STIFTUNG KREBSFORSCHUNG Europa von LIGRA® herausgegeben und vertrieben. Die STIFTUNG KREBSFORSCHUNG Europa fördert vor allem die Krebs-Grund-lagenforschung und leistet damit einen Beitrag, der Krebs-Geissel Herr zu werden.
Die Spendenausschüttungen gehen bisher vor allem an das DEUTSCHE KREBSFORSCHUNGSZENTRUM – DKFZ – in Heidelberg, dem fünft grössten Krebsforschungszentrum der Welt, das vor allem von der Bundesrepublik Deutschland und dem Land Baden-Württemberg gefördert wird.

Die LIGRA®-DEUTSCHER FUSSBALL-BUND-Kalender-Edition und GRUSS und KUNST erbrachten bis heute


ca. 2.000.000 Euro


für die Krebsbekämpfung.

Bitte unterstützen auch Sie uns… –
gemeinsam werden wir einen wichtigen Beitrag mit diesen Forschungsgeldern, verbunden mit strategischem Marketing, zur Krankheitsbekämpfung leisten.



LIGRA®

-Verlag AG und STIFTUNG KREBSFORSCHUNG Europa